... von Kaspar Silberschmidt

Eigenes kommunikationshistorisches Forschungs-/Publikationsprojekt «Geschichte der PR in der Schweiz»

2014: Abschluss des Weiterbildungsstudiengangs «Master of Advanced Studies in Applied History» an der Universität Zürich (Kurzfassung meiner kommunikationsgeschichtlichen Abschlussarbeit)

2012-16: Für www.arzthaus.ch auf einer neuen Versorgungsebene wieder im Gesundheitswesen tätig (Inserate, Publireportagen, Editorials und Webredaktion)

Co-Präsident der Fördervereinigung QUARTA LINGUA (2008-13, 2015-17)

Erarbeitung eines Konzepts für die Interne Kommunikation für ein kantonales Amt mit über 1000 Mitarbeitern an unterschiedlichen Standorten – www.ajb.zh.ch (2007)

"Aufstieg" vom Gast- zum Dozent für Organisationskommunikation am IAM der ZHAW in Winterthur - mit +/- 50 Prozent-Pensum (2006)

Erster Geschäftsbericht des Zürcher Regierungsrats nach dem von mir mitentwickelten Konzept (2001)

Mandat für die Mitgliederwerbung des KV Schweiz sowie Konzept und kommunikative Begleitung PRIX EGALITE www.kvschweiz.ch (1999/2000)

Palla Grafik Design (PDG) sei Dank: Neugestaltung des Gesamtauftritts der ältesten Zürcher Privatbank – Website, Jubiläumskommunikation, Imageanzeigen und Imagebroschüre mit mehrseitigem Anhang Geschichte des 250jährigen Unternehmens (1999/2000)

Medizin für Sie und das 21. Jahrhundert – erste spitalweite Website für das USZ mitkonzipiert und getextet (1998)

Präsident von "script"/Berufsverband der Texterinnen und Texter in der Schweiz (1996-2000)

Die KVG-Abstimmung steht vor der Tür: Marketing- und PR-Mandat für das USZ (1993-2004)

Koordination und Medienarbeit Zürcher Spitaltag (19.9.1992) – 35'000 Besucher in 30 mitwirkenden Krankenhäusern, 54 redaktionelle Beiträge im Vorfeld und noch einige mehr danach.

Gründung von ks-kommunikation als Einzelfirma von Kaspar Silberschmidt (1.1.1992)

Von kleinen bis zu grossen Organisationen und branchenweiten Aufträgen – u.a. "Koordinierte Nachwuchswerbung für Zürcher Spitäler" (Auftrag nach Pitch 1989)

PR-Mandat, das über 10 Jahre dauert, für den SID Schweizer Verband Industrial Designers (1988). Mit dem damaligen Präsident Wolfgang Meyer-Hayoz (MHDE) arbeite ich auch heute noch projektbezogen zusammen.

Erstes von mir konzipiertes Video-Konzernporträt für Forbo (1988)

Audiopraxis im Donnerstag-Newsteam von Radio LoRa (1985/86)

Beginn einer fast 25 Jahre dauernden Begleitung des KV Zürich – Mitgliederwerbung und Public Affairs (1985).

Erste politische Kampagne – mit einer frühzeitigeren Koordination unter den Organisationen auf der ablehnenden Seite wäre die kantonale Lastenausgleichs-Vorlage am 2.12.1984 zu bodigen gewesen.

Sprung in die Selbständigkeit als Texter und Konzepter – Beginn der Agenturpartnerschaft Hangarter + Silberschmidt / Kommunikation (1984)

Nach einem halbjährigen Volontariat bei der Zürichsee-Zeitung Seitenwechsel in die PR- und Identitätsberatung (1982)

Lizentiat an der HSG (1981)

1977–1980: Organisation und Promotion von Ausstellungen und Filmzyklen (als Mitglied der studentischen Kulturkommission an der HSG)

1976: Erste Erfahrungen mit Eventorganisation und -promotion (u.a. als Mitarbeiter von Ueli Steinle, Ugly Management/Richterswil)

1971–73: Besuch von Abend- und Wochenendkursen an der F+F (Filmgestaltung, Multimedia)